Küssen kann man nicht alleine. Gentlemen gegen Homophobie.

Hetero oder Homo Liebe. Wo ist da der Unterschied?

Die GQ Deutschland hat im Moment eine ganz tolle Kampagne am laufen:
#Mundpropaganda heißt das Ganze und ist gegen die Homophobie, sprich gegen die Aversion bzw. Feindseligkeit gerichtet an Schwule und Lesben.

gq0114_kduken_kullmann_gallery_imagex423
Duken & Kullmann
gq0114_mpelham_thomasd_gallery_imagex423
Pelham & Thomas D.
gq0114_fettes_brot_gallery_imagex423
Fettes Brot

Klasse Sache. Mitgewirkt haben bekannt deutsche Gesichter: Herbert Grönemeyer, Thomas D., Moses Pelham und Fettes Brot. Fette Kombi, sag ich da.

Gegenstand der Kampagne? Eben genannte Herren küssen sich. Nichts schlimmes oder?

Ein Kuss. Heutzutage in der Öffentlichkeit nichts besonderes mehr. Aber zwischen zwei Männern?? Da guckt Oma doch mal mit verzogenem Gesicht weg.

Und warum? Ja, genau das ist die Frage. Es gilt als „nicht normal“. Doch wer darf denn bestimmen was normal ist und was nicht?

Gleichgeschlechtliche Liebe ist bei über 1500 Tierarten nachgewiesen. Also wohl doch eine natürliche Sache. Ich seh das sowieso als von der Natur vorgesehen. Mal ganz pragmatisch gesehen: Wenn hier nur Männlein und Weiblein wäre, dann würden wir uns doch vermehren wie die Karnickel!

Aber mal Spaß beiseite. Jeder darf doch wohl lieben wen oder was er will.
Eine Frau aus San Francisco darf den Eifelturm in Paris heiraten. Ein Japaner eine Puppe. Aber in vielen Teilen der Welt darf man nicht den Menschen heiraten den man liebt? Dem man treu sein will und für immer mit ihm, auch auf dem Papier, verbunden sein möchte. 

DAS finde ich viel bizarrer und „ekliger“ als gleichgeschlechtliche Liebe.

Say NO to Homophobia!

Schwule und Lesben sind ja wohl ganz normale Menschen wie du und ich. Jeder der da was anderes sagt, läuft mit Scheuklappen durch die Welt. Oder einfach wegschauen und die Klappe halten, für den der es nicht mag.
Diesen Menschen die Heirat zu verweigern, ist meiner Meinung nach eine starke Diskriminierung, fast schon schwere Verletzung der Menschenrechte. Wie war das mit Freiheit und Gleichheit? Wer handelt hier jetzt unethisch?

Also, wie gesagt ich finde die Fotostrecke super! Nicht nur um Homophobie zu stoppen, sondern auch um den Menschen mal ein bisschen die Berührungsangst zu nehmen. Zwei sich küssende Männer sieht man ja schließlich wirklich nicht so oft auf der Straße.

Bild anschauen und reflektieren. Nächstes Bild.. Und? Doch nicht so schlimm, oder? Eben.

Have a crystal weekend xxx Tally Louche