Meine liebe Kommilitonin Katha hat mich auf eine wunderbare Sache aufmerksam gemacht: Eine Tasche, die vermutlich Leben rettet. Ihr fragt euch jetzt sicherlich wie so etwas funktionieren soll und genau das möchte ich euch erklären.

Das neue Hamburger Taschenlabel beliya, gegründet von zwei jungen Müttern mit Drang Gutes zu tun, hat eine ganz wunderbare Sache ins Leben gerufen: Mode, mit der man helfen kann!
Und das nicht nur einmal, sondern gleich doppelt! Jeder Kauf einer Tasche von beliya finanziert den Schulbesuch eines Kindes in Afrika. Außerdem werden die Taschen CO2-neutral Versand und Hergestellt, und das aus Upcycling Materialien. Upcycling bedeutet, dass alte Materialien aufgewertet und wiederverwendet werden. Beliya benutzt dazu Leder aus Leder-Retouren von hochwertigen Sofas und Sesseln, sowie Stoffe aus Überschüssen von Designer- bzw. Prêt-à-porter-Kollektionen
Sprich: man hilft Kindern in Entwicklungsländern der Armut zu entkommen und schont dabei Umwelt und Ressourcen.
Wer neugierig geworden ist, wie schick und fashionable helfen sein kann, sollte unbedingt bei beliya oder der beliya App auf aboutyou.de vorbei schauen. Es lohnt sich auf jeden Fall!

Das neue Schmuckstück im Sortiment ist die Ledertasche mit dem tollen Namen „Believe„. Und hier komme ich dann ins Spiel. Ich habe nämlich bei der Aktion Bloggers4Charity mitgemacht!

Bloggers4Charity ist eine Aktion von beliya in Kooperation mit den Fashion Online Stores aboutyou und myclassico, bei dem Blogger gefragt sind, ein Outfit zu der neuen Tasche Believe aus den beiden Shops zusammen zustellen.
Ich habe mich für die Believe in Schwarz entschieden und dazu einen rockig-lässigen Style für sonnige Herbsttage zusammengestellt:

Outfit2
Mein „Believe“ Herbst-Outfit

Tasche: „Believe“ von beliya
Hose: Cimmaron Paris
Oversize Cashmere Pullover: Dear Cashmere
Goldenes Gliederarmband: Pieces
Brille:„Natalie“ von Michael Kors

Alle Stücke habe auch auf myclassico.de oder aboutyou.de gefunden.

Wie gefällt es euch?

Das beste Outfit wird dann von einer Expertenjury (u.a. GALA Fashion-Director Marcus Luft und die anderen Partnern GRAZIA, Aboutyou, myclassico, COVER PR) ausgesucht und hat die Chance GOOD COUTURE Botschafterin zu sein und einen Gutschein zum shoppen von aboutyou oder myclassico zu gewinnen.
Sollte ich gewinnen, habe ich mir überlegt, dass ich den „wir helfen mit Mode anderen Menschen“-Gedanken gerne weiterführen möchte. Daher ist mein Gedanke, den Gutschein oder Kleidung die von dem Gutschein gekauft wird an eine Einrichtung zu spenden, die sich mit Kinder beschäftigt. Habt ihr Vorschläge an welche Einrichtung sich das richten könnte? Am liebsten aus dem Raum Hamburg oder Frankfurt/Main. 

Wie genau das umsetzbar ist, muss noch mit den Beteiligten geklärt werden, aber ich würde mich sehr freuen wenn das funktioniert!

Was haltet ihr von der Idee des neuen Labels? Wie findet ihr die Taschen? 
Ich bin super begeistert! Und werde mir mit Sicherheit bald eine zulegen!